Pole Position

Die dahinter liegende IDEE:

Segeln ist die herrlichste Art, sich im Einklang mit der Natur auf ökologische Art und Weise fortzubewegen.
Man spürt die Bewegungen des Schiffes, fühlt die wärmenden Strahlen der Sonne, geniesst die angenehme Brise, lacht mit netten Leuten und springt zwischendurch ins klare Wasser. Herrlich!

Kaum steigt man aus dem Wasser stören nasse Badekleider die Freude. Daher ist es auf sehr vielen Törns, nackt schwimmen zu gehen. Das führt zu "Teil-FKK".

Dabei gäbe es doch nichts schöneres als eben die Elemente der Natur und die Strahlen der Sonne am Körper zu spüren ohne nasse Badesachen tragen zu müssen.

Das ist Freiheit pur!

Und so kamen wir auf die Idee, Segeltörns anzubieten, bei denen man war nicht zu FKK verpflichtet ist, bei denen FKK aber explizit betrieben werden kann. Was das in der konkreten Umsetzung bedeutet erklären wir unter Philosopie.